Christusträger Bruderschaft

Christustraeger Community

Foundational to our Community is the joyful discovery that Christ is alive and dwells in us, as in all Christians.

 
 

By sharing life together we are able to create the space to support other people on their faith journey. This is how we can share the gifts and faith that have been entrusted to us.

The legend of Saint Christopher has inspired us. Living on the banks of a torrential river, this man served God his whole life long by helping people cross the water. This is how he wanted to serve God. One day while carrying a child on his shoulders, Christopher recognised that it was God he was carrying.

With this same simplicity, we want to serve God in our ordinary lives. In the world, but not lost within it, because His presence shelters us.

Christustraeger – Christ-bearers. Like Christopher, we expect to meet God in our everyday life. In serving him, we learn to love him. Over time we find that we are being carried by Him, and in this way we practice being brothers of the Master, Christ-bearers.

Bruder werden

Wir brauchen Verstärkung. Männer mit Sehnsucht nach Gott, nach sinnvoller Arbeit und nach brüderlicher Gemeinschaft. Wir wollen mindestens so viele sein, dass wir dem Zeitgeist die Suppe gehörig versalzen können.

Osternacht bei der Christusträger Bruderschaft

Wir sind nichts Besonderes, nur eine kleine Gemeinschaft mit einer großen Aufgabe: Weitersagen, dass es einen wunderbaren, guten Gott gibt, für den es sich zu leben lohnt.

Wer für sich den Gedanken prüfen möchte, Bruder zu werden, wendet sich am besten an Bruder Thomas und macht einen Termin für einen Besuch oder Aufenthalt bei uns aus. Mann braucht Zeit zum gegenseitigen Kennenlernen in aller Freiheit. Wenn für beide Seiten klar wird, dass dieser Weg sinnvoll ist, beginnt eine zweijährige Probezeit, das so genannte Noviziat. Ein Novize lebt unter ähnlichen Bedingungen wie alle anderen Brüder. Im ersten Jahr lernt der Bruder verschiedene Arbeitsbereiche in unseren Häusern in Deutschland und der Schweiz kennen. Im zweiten Jahr übernimmt er Verantwortung für einen bestimmten Arbeitsbereich. Es ist uns ein Anliegen, dass ein Novize durch persönliche Begleitung und Kurse menschlich und geistlich gefördert und herausgefordert wird.

Verdeutlicht sich im Noviziat eine Berufung zum Leben als Bruder, kommt zunächst eine Verpflichtung auf Zeit für zwei Jahre. Später folgt das endgültige Versprechen. Der weitere Einsatz- und Lebensort eines Bruders richtet sich nach seinen Begabungen und den Möglichkeiten unserer Gemeinschaft. Auch da wollen wir offen sein für die Wege, die Gott uns führt. Noch Fragen? Bitte wenden Sie sich damit an Br. Thomas. Wir antworten gerne!

Back to Christustraeger