Christusträger Bruderschaft

Freundesbriefe

Vier Mal im Jahr werden unsere Freunde durch einen Freundesbrief informiert, per E-Mail oder per Post.

24.11.22

Freundesbrief 2022/04

Br. Mathias blickt auf seine bisherige Zeit im Noviziat zurück und erkennt, dass Gott im Dunkeln wohnen möchte. Br. Friedhelm berichtet von Not und Lebensrettern im Kongo. Zuletzt finden Sie eine berührende Geschichte über die Freundschaft zwischen den Christusträgern und langjährigen Freunden.

PDF herunterladen

22.08.22

Freundesbrief 2022/03

Wie läuft es gerade in Kabul? Wer ist Johannes Hoffmann, der nach Indien entsandt wird? Das können Sie im neuen Freundesbrief lesen. Außerdem berichtet Br. Gerd berichtet vom Triefensteintag und Br. Christian gibt einen Einblick in Veränderungen im Kloster Triefenstein.

PDF herunterladen

19.05.22

Freundesbrief 2022/02

In Ralligen wurde das große Bauernhaus renoviert und zur neuen Nutzung eingeweiht, Br. Friedhelm kämpft in Vanga gegen die Unterernährung und von Triefenstein aus wird Menschen in der Ukraine geholfen. Im aktuellen Freundesbrief bekommen sie einen tiefen und aktuellen Einblick über die vielseitige Arbeit der Christusträger an ihren Standorten.

PDF herunterladen

02.02.22

Freundesbrief 2022/01

Br. Gerd schaut zurück auf ein Jahr Prior-Amt, das direkt der Herausforderung begann, dass einige Brüder an Covid erkrankten. Sub-Prior Br. Helmut resümiert über 60 Jahre Bruderschaft und was die Gemeinschaft heute belebt und zusammen hält. Außerdem stellt sich die »Weggemeinschaft« vor, die jungen in Triefenstein lebenden Menschen. Und Harald Wolf, ein langjähriger Freund, berichtet von einem Einsatz in Vanga.

PDF herunterladen

23.11.21

Freundesbrief 2021/4

Mit dieser Sonderausgabe unseres Freundesbriefes erinnern wir dankbar an den 60. Geburtstag von Christusträger-Schwesternschaft und -Bruderschaft. Drei Schwestern, drei Brüder und ein langjähriger Freund beider Gemeinschaften kommen zu Wort. Leserinnen und Leser werden mitgenommen nach Pakistan, Afghanistan, Rödermark, Triefenstein, Ralligen und einige andere Orte. Und über allem steht ein fröhliches: Gott für 60 Jahre sei Dank!

PDF herunterladen

16.09.21

Freundesbrief 2021/3

Ingrid und Christoph Zehendner schauen auf 10 Jahre in Triefenstein zurück, Br. Jac gibt Einblick in die Arbeit in Kabul und Br. Gustav berichtet aus Vanga.

PDF herunterladen

11.05.21

Freundesbrief 2021/2

Aus Ralligen lesen wir von Veränderungen, die die vergangenen Monaten mit sich brachten und von einem ganz außergewöhnlichen Gottesdienst bei minus 10 Grad. Br. Kurt hat Bewegendes aus Zürich zu berichten. Und aus Triefenstein erfahren wir von durchgestandenen Covid-Infektionen und was trotz aller Einschränkungen im Gästebetrieb möglich war.

PDF herunterladen

15.02.21

Freundesbrief 2021/1

Bruder Gerd schreibt seinen ersten Gruß als Prior. Br. Friedhelm gibt einen Einblick in seine Hausgemeinschaft mit jungen Kongolesen. Wir erinnern uns noch einmal an unseren Br. Bodo. Und es gibt in diesem Freundesbrief einen beeindruckenden Bericht über die Erfahrung »Kloster auf Zeit XXL« in Ralligen.

PDF herunterladen

02.11.20

Freundesbrief 2020/4

Nach fünfzehn Jahren endet im Dezember die Zeit von Br. Christian als Prior der Bruderschaft. Im aktuellen Freundesbrief blicken wir in Dankbarkeit zurück und erinnern an einige wichtige Weichenstellungen in dieser Zeit. Und wir wagen natürlich auch schon einen zuversichtlichen Blick nach vorne.

PDF herunterladen

10.09.20

Freundesbrief 2020/3

Gastfreundschaft unter Corona-Bedingungen. Wie geht das im Kloster? Die Situation in Afghanistan. Birgt Corona vielleicht auch eine Chance in sich? Eine Familie im Kloster. Wie kam es dazu, dass Familie Bäcker nach Triefenstein gezogen ist? Das Abendmahl in der Hausgemeinschaft. Was bedeutet es für Br. Markus? All das können Sie im aktuellen Freundesbrief nachlesen.

PDF herunterladen